Home > Persönlichkeitsentwicklung IRIS Curriculum

IRIS© 4 Jahreszeiten - Basismodul „Frühling“

Kernidee des Moduls

Die Kernidee dieses Basiskurses besteht darin, die grundsätzlichsten Elemente zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit zu erlernen und zu erleben. Diese sind die Sensibilisierung und Schärfung der Eigenwahrnehmung und damit schlussfolgernd die der Fremdwahrnehmung. Nur wer sich selbst besser spürt und kennt, ist in der Lage auch die Bedürfnisse anderer intensiver wahrzunehmen und diese in Gesprächen und im Handeln zielführend zum Ausdruck zu bringen.

Inhalte

  • Wie unsere Wahrnehmung tatsächlich funktioniert – eigene „Scheuklappen“ ablegen
  • Das Eigen- und Fremdbild – auch blinde Flecken erkennen
  • Unsere Sinnessysteme und Wahrnehmungsfilter, Gestaltprozesse und Sprachformen
  • Sich in unterschiedliche „Wahrnehmungspositionen“ versetzen, um so durch die „Brille“ des anderen zu schauen
  • Bestandsaufnahme zur Eigenreflexion – was mir wichtig ist, zu ändern
  • Durch konkrete Zielsetzung zum Erfolg – Erarbeitung und Etablierung eigener (beruflicher) Ziele

Didaktische Besonderheiten

Das Training beinhaltet parallel durchgeführte Einzelcoachings. Dadurch können Erkenntnisse aus der Plenumsarbeit nochmals sehr individuell bearbeitet werden.

Nutzen

Sie erfahren, wie subjektive und selektive Wahrnehmung im zwischenmenschlichen Bereich immer wieder dazu führt, dass Missverständnisse entstehen und somit häufig Konflikte unvermeidbar sind. Sie erlernen, all dies aufzulösen, sich selbst besser kennen zu lernen und auf dieser Basis tragfähige und nachhaltige Zielsetzungen zu formulieren.

Zielgruppe

Mitarbeiter, Führungskräfte und alle anderen, die eine Schärfung von „Eigen-/ und Fremdwahrnehmung“  als Lernfeld sehen und dies als Bestandteil eines wirkungsvollen Agierens im Unternehmen betrachten

Dauer

3 Tage


Irisblume
Acrobat-Logo

Modulbeschreibung

Download