MBTI

Myers-Briggs Type Indicator (MBTI)

Das weltweit am häufigsten eingesetzte typologische Modell des MBTI ist ein Instrument zur Beschreibung von Persönlichkeitstypen. Der Typenindikator basiert auf der Weiterentwicklung der Arbeiten von Carl Gustav Jung durch Katharine Briggs und Isabel Briggs Myers. Das Verfahren bildet persönliche Potenziale und Entwicklungsmöglichkeiten ab. Der Persönlichkeitstyp wird dabei nicht festgelegt, sondern im angeleiteten Dialog zwischen Klient und Coach erarbeitet. Der MBTI ist kein Test, sondern ein Indikator für individuelle Potenziale, die sich auf Basis von Präferenzen abbilden lassen. Diese Typologie wird gern im Personalwesen eingesetzt, da es charakteristische Korrelationen von MBTI-Typus und beruflicher Eignung gibt.

 

Den MBTI wenden wir bspw. bei Coachings, Teamentwicklung, Führungskräfteentwicklung, Karriereplanung oder bei Fragen zur Mitarbeiterführung an.

Farn